Mehr Power für 3D: 
2k nimmt Renderfarm in Betrieb

3D brummt bei 2k kreativkonzept: Immer mehr Kunden verlangen nach computergenerierten Visualisierungen und Videos. Denn 3D ist ein vielseitiges Werkzeug für die B2B-Kommunikation – ob zur Darstellung technischer Abläufe, zur Visualisierung faszinierender Architektur oder zum Mindmapping von Unternehmensstrukturen. Und deshalb brummt jetzt eine sogenannte Renderfarm hörbar in unserem Serverraum.

Andreas Hummel, 3D Artist bei 2k, erklärt das genauer: „Die Renderfarm, das sind unsere neuen leistungsstarken Rechner, die nur eine Aufgabe haben, nämlich 3D-Daten in sichtbare Bilder und Bewegtbild umzuwandeln. Dieser Vorgang braucht eine Menge Rechenleistung und entsprechende Kapazitäten. Wir haben uns dazu entschlossen, diese Kapazitäten auszubauen. So kann unsere 3D-Abteilung die Bilder und Videos noch schneller fertigstellen und noch schneller auf Änderungswünsche unserer Kunden reagieren. Und: Wir verlieren keine Zeit durch die Datenübertragung an externe Renderfarmen.“

Nicht nur für Kunden ist die erstarkte 3D-Abteilung interessant: Für Studenten bieten wir regelmäßig 6-monatige Praktika im Bereich 3D an. Hier gehts zu den aktuellen Ausschreibungen.

Einen ersten Eindruck unserer 3D-Produktionen gibt das Showreel auf YouTube.